12 Fragen an … Joachim Kern, Inhaber und Designer von Joah Kraus

12Q-Joah_Kraus

Menschen, Moden, Mutationen – auf der Berliner Fashionweek ist viel los und jeder hetzt von einem Termin zum nächsten. So geht es auch Joachim Kern, der für sein Menswear-Label Joah Kraus gerade die Lage sondiert, um den eigenen Messeauftritt in der nächste Saison zu planen.
Seine Spezialität sind Hosen, Hosen, Hosen! Der gebürtige Franke und studierte Modedesigner mit Atelier in Bergisch-Gladbach sowie eigenem Store in Köln, hat nämlich die ultimative Passform entwickelt – für Männer und Frauen. Verwendet werden für die schon jetzt begehrten „Flat Pants“ ausschließlich nachhaltige Materialien, GOTS-zertifiziert und nach ÖkoTex-Standard. Gefertigt wird in NRW. Auf halbem Weg zwischen Berlin-Tempelhof und Hotel Adlon Kempinski hat er Zeit für einen kleinen Plausch:

1. Zurzeit trage ich am liebsten:
….einen Regenschirm, oder wahlweise den Regenschlupfblouson „ET“ aus meiner Kollektion, da es grade schrecklich in Berlin regnet. Ansonsten gerne weit Geschnittenes aus Baumwolle oder Leinen: Sommertaugliches in Form und Fibre.

2. Mein schlimmster Fashion-Fauxpas:
Dieses Ereignis hat sich aus meinem Gedächtnis geschlichen.

3. Mein jüngstes Erfolgserlebnis:
Die Kuratierung der Ausstellung von Empire-Kleidern im Frühstückstempel im Park von Schloss Johannisburg in Aschaffenburg, ausgeführt von angehenden Bekleidungstechnikern der Bekleidungsfachschule Aschaffenburg; worüber im übrigen auch die FAZ berichten wird.

4. Luxus bedeutet für mich:
Ruhe und Frieden

5. Worauf ich gut verzichten kann:
Lautstärke und Aggression

6. Nachhaltigkeit bedeutet für mich ganz persönlich:
… pflege die Dinge, die Dir wichtig sind!

7. Was mich in den Wahnsinn treiben kann:
Unpünktlichkeit

8. Am liebsten an mir mag ich:
… dass ich mich immer bemühe – manchmal auch mit Erfolg.

9. Mein schlimmstes Laster:
… ich habe einen Bleifuß im Straßenverkehr.

10. Was ich mir zuletzt gekauft habe:
Einen Cardigan von Golden Axe in London.

11. Mein bestes Anti-Stress-Mittel:
Gute Planung, damit es erst gar nicht zum Stress kommt.

12. Lieblings-Lebensweisheit:
„Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“
Oder wahlweise: „Was Du heute kannst verschieben, lass’ auch morgen noch mal liegen.“

 

12 Fragen an ...

Mode, Menschen, Meinungen - in unserer sporadisch erscheinenden Rubrik treffen wir auf Leute, die uns interessieren und inspirieren. Egal, ob Modedesignerin, Bio-Koch, PR-Fachfrau oder Yoga-Lehrer. Die Welt ist bunt – unsere Fragen ebenfalls. Daher darf’s zur Abwechslung auch gern mal etwas leicht und ein wenig seicht zugehen. Manchmal sind es nämlich die kleinen „Unwichtigkeiten“ im Leben, die uns zeigen, wie jemand tickt und was ihn antreibt. Viel Spaß!