12 Fragen an … Silke Knetsch und Christian Streit, Inhaber der Schmuckmanufaktur Materia Prima

Silke-Knetsch_Christian-Streit

Den Begriff „Materia Prima“ verwendeten schon die frühen Alchemisten, die sich wiederum auf Aristoteles beriefen. Ihn einfach nur mit „Urstoff“ zu übersetzen, wäre zu platt, denn hier geht’s im Grunde schon ins Philosophische.
Die gleichnamige Schmuckmanufaktur, hinter der sich die Freiburgerin Silke Knetsch und der gebürtige Rumäne Christian Streit verbergen, wird dem durchaus gerecht. Denn einen Sinn für Tiefgang und Historie haben nicht nur die beiden gelernten Goldschmiede, sondern auch ihre edlen Accessoires. Die handgearbeiteten Ringe, Manschettenknöpfe und Kettenanhänger von Materia Prima bestechen vor allem durch die außergewöhnliche Kombination aus Porzellan und Gold oder Silber; die Edelmetalle stammen natürlich aus streng zertifiziertem Handel.
Silke und Christian, die sich beim Studium an der „Escola Massana“ in Barcelona kennengelernt haben, schaffen mit ihrer Kunst die perfekte Balance aus Liebe zum Handwerk, der Idee von Recycling plus Nachhaltigkeit und vor allem Schönheit in ihrer edelsten Form.

1. Aktuell trage ich am liebsten:
Silke: Jeans mit T-shirt
Christian: Shorts, T-Shirt, FlipFlops

2. Meine schlimmste Modesünde:
Silke: Das waren enge, gestreifte Hosen in den 80ern
Christian: Mich langweilig anzuziehen, halte ich grundsätzlich für eine Modesünde

3. Meine größte Inspiration im Leben/oder im Job:
Silke: Das war meine Auslandsstudienzeit in Barcelona
Christian: Für mich ist das der Alltag in seiner komplexen Vielschichtigkeit

4. Luxus bedeutet für mich:
Silke: Zeit zu haben
Christian: Freiheit in der Entscheidung

5. Mein Berufswunsch als Kind:
Silke: Tänzerin
Christian: Polizist oder Goldschmied

6. Was mich zur Weißglut bringt:
Silke: Begriffsstutzigkeit
Christian: Meine eigene Dummheit und die der Anderen

7. Nachhaltigkeit bedeutet für mich ganz persönlich:
Silke: Endlich die Zusammenhänge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen
Christian: Für mich der einzig gangbare Weg

8. Am liebsten an mir mag ich:
Silke: Auch mal abschalten zu können
Christian: Die Zusammenhägen zu erkenne,n wo es scheinbar keine gibt

9. Wozu ich nicht nein sagen kann:
Silke: Zu einem guten Glas Rotwein mit Freunden
Christian: Eine gute Massage würde ich nie ablehnen

10. Meine geheime Leidenschaft/Talent:
Silke: Tanzen
Christian: Ist eben geheim …

11. Was ich in diesem Leben unbedingt noch tun möchte:
Silke: Reisen, um viel über Menschen und Länder zu erfahren
Christian: Reisen

12. Lieblings-Lebensweisheit:
Silke: „Es kommt nicht darauf an mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden“
Christian: „Einmal mehr aufstehen als hinfallen“

12 Fragen an ...

Mode, Menschen, Meinungen - in unserer sporadisch erscheinenden Rubrik treffen wir auf Leute, die uns interessieren und inspirieren. Egal, ob Modedesignerin, Bio-Koch, PR-Fachfrau oder Yoga-Lehrer.
Die Welt ist bunt – unsere Fragen ebenfalls. Daher darf’s zur Abwechslung auch gern mal etwas leicht und ein wenig seicht zugehen. Manchmal sind es nämlich die kleinen „Unwichtigkeiten“ im Leben, die uns zeigen, wie jemand tickt und was ihn antreibt. Viel Spaß!