Das Geschäft mit der Mode

Sind teure Klamotten wirklich besser als billige? Wer bestimmt eigentlich was „in“ und was „out“ ist? Und vor allem: Wieviel Geld, das wir für ein T-Shirt über den Ladentisch schieben, geht eigentlich an die Näherin in Bangladesh oder China?
Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich Dein Spiegel, den es aktuell am Kiosk zu kaufen gibt. Das monatlich erscheinende Nachrichtenmagazin für Kinder und Jugendliche fasst damit gleich mehrere heiße Eisen an, mit denen sich Teenager an deutschen Schulen so herumschlagen. Wer angesagt sein will, muss Markendruck und ständig wechselnde Trends mitmachen. Oder etwa nicht?
Dass sich hinter den coolen Shirts nicht selten Kinderarbeit, Korruption und ein gnadenloser Preisdruck verbergen, ist vielen meist nicht klar. „Dein Spiegel“ präsentiert einen kleinen Rundumschlag rund um das Thema „Die Macht der Mode“, der nicht nur für jüngere Leser interessant sondern auch für Erwachsene durchaus informativ ist.
titel