Ein Herz für Schildkröten

indigoo_mavi_turtles

Traditionelle Jeanser haben es nicht leicht in diesen Tagen, denn kaum eine andere Klamotte kommt auf den Markt, ohne vorher unsere Umwelt mit einem dermaßen gigantischen Wasser- und Chemikalienverbrauch verunreinigt zu haben. Umso schöner, wenn sich ein großes Unternehmen, in diesem Falle Türkeis größter Denim-Hersteller Mavi, Gedanken zu den Themen Natur und Nachhaltigkeit macht. Ab September unterstützt das Unternehmen tatkräftig kleine Meeresschildkröten, von denen durchschnittlich nur 40% nach dem Schlüpfen ihren Weg auch ins Meer finden. Unter dem Kollektionsnamen ‘Indigo Turtle Projekt’ kommen nun ein paar hübsche T-Shirts auf den Markt, deren Gewinn dem Ecological Research Society zugute kommt, die gemeinsam mit Mavi und dem türkischen Denimweber Orta Anadolu die Idee für die Babyschildkröten-Hilfe entwickelt hat. Besonders am türkischen Küstenstreifen bei Belek schlüpfen jedes Jahr tausende kleine Reptilien aus ihren Eiern; in Zukunft werden sie von Freiwilligen, Followern und Mavi-Mitarbeitern auf ihrem Weg ins kühle Nass dabei ans Pfötchen genommen.
Für Cüneyt Yavuz, CEO bei Mavi, ist Nachhaltigkeit übrigens schon seit Jahren ein wichtiges Thema und er versucht, sein Unternehmen mit vielen kleinen Schritten peu à peu umzustrukturieren: “Nachhaltigkeit ist ein Muss! Wir stellen zwar fest, dass der Konsument nicht wirklich danach fragt – aber erst zu handeln, wenn einem von Kundenseite quasi die Pistole auf die Brust gesetzt wird, darf keine Ausrede sein. Es ist an uns, hier die Standards zu setzen.
Wir finden, Baby-Schildkröten sind schon mal eine sehr süße und – gerade in der Türkei – wirklich naheliegende Idee. Ab September sind die T-Shirts übrigens online erhältlich:

Buy here