Freitag am Donnerstag

1382203_10153838230788970_7154509373810121318_n

Wem gehört die Stadt? Eine gute Frage, der sich am kommenden Donnerstag, den 28. April 2016, die neue Veranstaltungsreihe „Freitag am Donnerstag“ in Berlin widmet.
Daniel und Markus Freitag, Erfinder der legendären Taschen aus Lkw-Planen, hatten schon immer ein Herz für das journalistische Handwerk, das sie lässig entstauben und in publikumswirksame Events ummodeln. Jetzt ist es also wieder in Form eines Live-Werkstattgespräches soweit und kommen darf, wer mag. Berlin macht noch vor Köln, Hamburg, München und Zürich den Anfang und im Freitag-Store in der Max-Beer-Straße 3 lädt die Autorin Katrin Blum ab 18.30 Uhr ein paar illustre Gäste aus Politik und Architektur ein, um explizit die Frage „Bauen für Geflüchtete – und wer davon profitiert“ zu diskutieren. Schlussendlich wird am Ende der „Tournee“ eine Gemeinschaftsreportage veröffentlicht. Spannend, hochaktuell und mal was anderes als die üblichen PR-Events.

Hier anmelden