Jeans for a better World

Jeansforabetterworld

Abgelegte Jeanshosen hat wohl jeder im Schrank liegen! Warum also mit den Altkleidern nicht einfach zu einer wirklich guten Tat beitragen?

KOKOworld mit Hauptsitz im polnischen Krakau hat da eine wirklich schöne Idee: Das nachhaltig arbeitende Unternehmen sammelt aktuell fleißig Jeans – egal ob Hosen, Jacken oder Hemden – und fertigt daraus Taschen und Rucksäcke. Die recycelten Accessoires werden dann bei einer wohltätigen Aktion versteigert und der Gesamterlös kommt schließlich der Stiftung Window of Life zugute, um Kindern aus dem Kinderheim Masindi in Uganda Schulbildung und Schulzubehör zu sichern.

img_5341

Das Heim wurde im Jahr 2011 erstmals eröffnet und mit viel Unterstützung aus Deutschland und Polen konnte hier ein Ort der Ruhe und Geborgenheit für verwaiste Kinder geschaffen werden. KOKOworld, das bereits seit Jahren einen ganz bewussten Ansatz zur Mode verfolgt und sich vor allem für lokale Produktion und eine ethisch korrekte Herstellungskette einsetzt, geht mit seiner neuen Aktion “Jeans for a better world” ganz bewusst einen Schritt weiter, um uns Konsumenten für das Thema zu sensibilisieren.

Denn mit ein klein wenig Portokosten schaffen wir nicht nur mehr Platz daheim, sondern haben auch gleichzeitig ein klitzekleines bisschen dazu beigetragen, einige Kinder in Uganda glücklich zu machen.
Also macht mit und sendet Eure Denim-Restware am besten noch bis Ende März an:

KOKOworld
ul. Slusarska 9/332
30-710 Krakow
POLAND