Kreative Plattform für Jungdesigner

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 11.21.04

Lust auf faire Designerfashion? Und ganz nebenbei einem kreativen Talent zum Durchbruch verhelfen? Seit Januar 2016 widmet sich die Online-Plattform Bewusstsigner.de genau diesen Themen.
Die Idee ist im Grunde simpel: Junge Designer präsentieren ihre Styles und ähnlich wie beim klassischen Crowdfunding-System können sich interessierte Kunden vormerken lassen, die genau dieses Abendkleid oder jene Bluse gern haben möchten. Wenn sich nach einer bestimmten Frist zum Beispiel 30 Fans gefunden haben, wird endlich zu Nadel und Faden gegriffen und der Style in streng limitierter Form hergestellt – und zwar ausschließlich in Deutschland oder im benachbarten Polen. Auf diese Weise ist nicht nur faire Herstellung und große Freude beim Designer garantiert, der womöglich noch in den Startlöchern zur großen Karriere steht. Auf der anderen Seite steht Ihr mit einem Kleidungsstück, das dank minimaler Auflage Unikat-Charakter hat – und dem guten Gefühl, beim Kauf wirklich nur Gutes getan zu haben.

Ganz aktuell könnt Ihr Franziska Füllgraf, die an der Fahmoda Akademie für Mode und Design studiert hat, und ihr Label Oxymoron unterstützen. Ihre Kollektion „Darling, let’s be adventures“ widmet sich dem Einfluss der Natur auf den Menschen. Diese Idee überträgt sie auf Kleider, die vor allem dank ungewöhnlicher Fotoprints beeindrucken.
Womenswear, Menswear oder Accessoires – der modischen Kreativität sind bei Bewusstsigner.de keine Grenzen gesetzt. Also öfter mal reinschauen und seine Liebe für individuelle Fashion pflegen.

Hier erfahrt Ihr Details: